Blonde d’Aquitaine Rinderzucht

Rassebeschreibung
Die Rasse Blonde d’Aquitaine kommt aus dem Südwesten Frankreichs und setzt sich aus drei hellhäutigen Rassen Garonnais, Quercy und Blonde Pyreenes zusammen, die früher zur Arbeit und zur Fleischproduktion eingesetzt wurden. Seit 1962 sind sie zu einer reinen Fleischrinderrasse in einem Herdebuch zusammengefasst.

Rahmen, Bemuskelung, Abkalbung
Die Tiere sind gekennzeichnet durch: breiter Widerrist, breiter gerader Rücken und tiefer Rumpf. Sie haben fleischige Lenden, sehr muskulöse Hinterhand und eine runde tiefliegende Keule. Das Erstkalbealter liegt bei durchschnittlich 2,5 Jahren. Das Durchschnittsalter unserer Tiere liegt bei 5,5 Jahre. Die große Beckenöffnung der Blonde d´ Aquitaine fördert die Leichtkalbigkeit  dieser Rasse. Trotzdem sind die Geburtsgewichte, mit 52 kg bei den männlichen und 46 kg bei den weiblichen Kälbern, relativ hoch.

Nutzungsrichtungen
Blonde´d Aquitaine eignen sich besonders gut zur Gebrauchskreuzung mit Fleckvieh. Versuche ergaben, dass Kreuzungen mit Blonde´d Aquitaine mit Milch oder Mehrnutzungsrassen die Tageszunahmen um 8% erhöhen. Blonde´d Aquitaine Kalbinnen eignen sich vorzüglich zur Mast, da sie sehr schnell wachsen und nicht zu früh verfetten. Mit Einsatz eines „Blonden“ Stiers in der Mutterkuhherde kann die Produktivität enorm gesteigert werden. Einerseits kalben die Kühe leichter ab, die Kälber sind dadurch vitaler und wachsen schneller weg. Andererseits erhöhen sich die Absetzgewichte aufgrund der hohen Tageszunahmen. Bei der Endmast sind Schlachtgewichte von 400 kg Fleisch mit 13 Monaten keine Seltenheit.

In der Reinzucht werden unsere Kühe teilweise künstlich besamt. Der Samen stammt von französischen Stieren, welcher eigens importiert wird. Im Jahr 2004 haben wir einen Zuchtstier direkt aus Frankreich importiert.
                                   
Zuchterfolge

Stier Billy, Bundessieger 2003
Unser erster Stier "Billy" war Bundessieger 2003 undKlassensieger 1999

Stier Billy, Bundessieger 2003
Unser Zuchtstier "Ultra" war Bundessieger 2005

Stier Billy, Bundessieger 2003
Weiblich: "Hibernia" gewann das Jungzüchterchampionat im Nov. 2006

Stier Billy, Bundessieger 2003
"Ria" war Klassensiegerin bei der Bundesfleischrinderschau 2007 in Wels

Impressum